Mittwoch, 12. August 2015

Affiliate Marketing im E-Commerce


Eine gute Ergänzung zu SEA und Displaywerbung mit Google AdWords bietet das Affiliate Marketing. Der große Vorteil hierbei: nur bei Klicks die zu echten Umsätzen führen wird eine Provision an den Affiliate Partner gezahlt. Diese kann den Affiliates in Form einer Pauschale pro Conversion (Pay per Lead) oder einem prozentualen Anteil am Warenkorb (Pay per Sale) angeboten werden.

Ein weiterer Vorteil: man sieht stets welche werbenden Seiten das eigene Werbeprogramm gewählt haben und kann diese direkt kontaktieren (um beispielsweise Sonderkonditionen oder weiterführende Kooperationen vorzuschlagen). Für einen möglichst erfolgreichen Einstieg in das Affiliate Marketing haben wir für den Dresscode Shop einige der großen Affiliate Netzwerke wie Affilinet, Zanox und Adcell verglichen.

adcell.de: Auszug Startseite vom 12.08
Um möglichst viele Webseiten-Betreiber zu erreichen sollte ein Netzwerk mit möglichst vielen Advertisern gewählt werden, allerdings werden teilweise Einstiegsgebühren im vierstelligen Bereich verlangt. Aufgrund von Bewertungskriterien wie Netzwerkgröße, Kommunikation mit dem Anbieter oder Konditionen haben wir uns zum Start für das Netzwerk Adcell entschieden. Die Vorteile auf einen Blick:

• über 100.000 teilnehmende Webseiten-Betreiber 
• über 900 aktive Partnerprogramme (u.A. Amorelie, Smava)
• bis zu 250.000 Transaktionen pro Monat

Die Möglichkeit, neben Standard Werbemitteln wie Bannern oder Textlinks, auch Gutscheine zur Verfügung zu stellen, ist für Shops besonders interessant. Auf diesem Weg können bekannte Gutscheinportale wie gutscheine.de mit dem eigenen Gutschein ausgestattet werden.

Beispiel der Werbebanner für den Dresscode Shop

Durch das Hochladen des eigenen Produktsortiments in Form einer .csv Datei wird den Partnern ermöglicht auf ihren Seiten für bestimmte Produkte zu werben. Nach der Erstkonfiguration gilt es nun ein eigenes Netzwerk aufzubauen. Dies wird unterstützt durch Funktionen wie Newsletterversand oder spezielle Werbeprogramme für die eigenen Affiliates. Darüber hinaus empfiehlt es sich bestehende und potenzielle Partner auf das Netzwerk aufmerksam zu machen. Das von uns erstelle Affiliate Programm von Dresscode finden Sie hier.